Blog

Wenig überraschend … ich schreibe gerne.

… außerdem bin ich ein sehr interessierter Mensch: An Politik, Gesellschaft, Menschen, Sport, Philosophie und Psychologie. Aus diesem Interesse heraus werde ich an dieser Stelle regelmäßig meine Gedanken los: Lustiges oder trauriges – längere Texte oder kurze Statements – Fragen, die ich einfach mal stellen möchte oder Antworten, die ich selbst gefunden zu haben glaube. Ab und zu Beobachtungen aus meinem Alltag, die mich zum Nachdenken gebracht oder Ereignisse, die meine Aufmerksamkeit geweckt haben. Hier finden Sie also vieles, was ich für schreibenswert halte.

Das ist alles meine Meinung. Absolut subjektiv, nie vollkommen und immer wieder bestimmt auch lücken- oder fehlerhaft. Was aber meine Schreiblust nicht beschränken soll. Übrigens auch hier: Alle Bilder sind von mir selbst … 

Und los gehts …  

Ein hässlicher Pinsel

Ein hässlicher Pinsel

🕒 5 Min: Nach einer gefühlten Ewigkeit hatte ich endlich wieder einen Grund, meiner alten Heimat Berlin einen Besuch abzustatten. Ausnahmsweise nicht (nur) zum Spaß. Warum? Weil ich für zumindest zwei Tage eine berufliche Agenda hatte. Und Spaß & Agenda ...
mehr lesen

CNN’s "30 Seconds of Calm"

CNN’s "30 Seconds of Calm"

🕒 4 Min: Seitdem ich denken kann, war davon immer wieder die Rede: Dass die Welt komplizierter, komplexer und unübersichtlicher wird - aber ebenso vielfältiger, vielschichtiger, bunter und freier. Sofort greifbar wird das an so profanen Beispielen wie der Anzahl an
mehr lesen

Klaus Klebers Abschied

Klaus Klebers Abschied

🕒 2 Min: Vor ein paar Wochen fiel der Vorhang für Klaus Kleber beim heute journal. Ein großer Fan von ihm war ich ehrlich gesagt nie. Aber auch wenn er stets seltsam schief aus dem Fernseher geschaut bzw. vom Teleprompter abgelesen hat, dass er ein glaubwürdiger ...
mehr lesen

Spekulieren & Mutmaßen

Spekulieren & Mutmaßen

🕒 3 Min: Ich begegne dem immer und immer wieder, leider übrigens auch bei mir selbst: Dass im zwischenmenschlichen Bereich die Absichten, Einstellungen oder Motive einer anderen Person nicht gewusst, sondern angenommen werden. Es wird also spekuliert, ...
mehr lesen

Ratschläge und andere Angriffe.

Ratschläge und andere Angriffe.

🕒 4 Min: Wie oft habe ich schon erlebt, dass sowohl gut-gemeinte als auch tatsächlich gute Ratschläge beim Rat-Nehmer nicht "ankamen". Also ignoriert wurden. Zur völligen Überraschung und auf jeden Fall auch Enttäuschung des Gebers. Selbst oder gerade dann, wenn es ...
mehr lesen

Alles gut? ALLES gut!

Alles gut? ALLES gut!

🕒 4 Min: Vor einigen Monaten bin ich in der Süddeutschen Zeitung über eine kurze Polemik zum derzeitigen verbalen Alleskönner "Alles gut" gestolpert. Es ging um die persönliche Erfahrung des Autors an einer Supermarktkasse, an der ihm ein Artikel aus der Hand ...
mehr lesen

No na. Das geht sich schon aus.

No na. Das geht sich schon aus.

🕒 5 Min: Kleine und große Gehässigkeiten, Seitenhiebe, Spott und Sticheleien zwischen Österreich und Deutschland gab es gefühlt schon immer. Mal mehr oder weniger böse, lustig oder ernst gemeint. Ein sehr spezielles Verhältnis könnte man meinen, bei der ...
mehr lesen

Social-Listening von Influencern

Social-Listening von Influencern

🕒 6 Min: Wer schon mal bei Parship, Elitepartner & Co. mitgemachte hat (zwinker, zwinker), der weiß, dass zu Beginn der Mitgliedschaft ein langer Fragebogen auf Ausfüllung wartet - zwecks psychografischer Bestimmung der Persönlichkeit, damit das System anschließend ...
mehr lesen

Schnipseltexte: "Eintagsfliegen"

Schnipseltexte: "Eintagsfliegen"

🕒 2 Min: Es war Zufall, dass ich den Comic aus einer bereits älteren "PSYCHOLOGIE HEUTE" und den Artikel aus der SZ am gleichen Tag gesehen bzw. fotografiert - aber erst DANN innerlich eine Verbindung hergestellt habe. Das eine grotesk, bizarr, absurd. Das andere ...
mehr lesen

90% von 20.000 Euro sind?

90% von 20.000 Euro sind?

🕒 2 Min: Bei Geld hört der Spaß bekanntlich auf, daher bleibt dieser Beitrag trocken, sachlich und frei von Humor. Wer geschäftlich besonders hart von der Coronakrise betroffen ist, den unterstützt der Staat ab sofort mit bis zu 90% Förderung!
mehr lesen

Schnipseltexte: "Marcus Aurelius"

Schnipseltexte: "Marcus Aurelius"

🕒 4 Min: Was platzen diese wenigen Zeilen doch vor moralisch-ethischen Leitplanken, die diesem Römer vor nicht ganz 2000 Jahren zugesprochen werden. Und dann auch noch entstanden aus einem inneren Dialog. Jetzt wirklich? So ganz ohne äußere Hilfe, nur aus sich ...
mehr lesen

Fünf Bücher – Fünf Anfänge

Fünf Bücher – Fünf Anfänge

🕒 4 Min: Fünf Bücher. Fünf Mal nur die ersten Zeilen von Werken, die ich im Übrigen persönlich alle sehr empfehlen kann. Und was soll das? Nur den unmittelbaren Anfang zu zitieren? Ich habe keinen besonderen Grund. Ich wollte es einfach mal ausprobieren. Und mich ...
mehr lesen

Zwischen Arroganz und Achtsamkeit

Zwischen Arroganz und Achtsamkeit

🕒 3 Min: Das Beispiel eines - meiner Meinung nach - völlig deplatzierten und unbedachten Ausdrucks, den Politiker seit Anbeginn der Corona-Pandemie immer wieder strapazieren ist: LANGSAM. Die Menschen in dieser Pandemie können "langsam" nicht mehr.
mehr lesen

Beobachten. Lernen. Besser machen.

Beobachten. Lernen. Besser machen.

🕒 3 Min: Teile der derzeitigen Corona-Politik eignen sich ganz passabel als praktisches Anschauungsmaterial für die Kommunikations-Abteilungen von Unternehmen. Selten konnte man Defizite und Probleme von (politischer) Kommunikation so öffentlich und in Echtzeit ...
mehr lesen

Nomen est omen

Nomen est omen

🕒 4 Min: Stellen Sie sich vor, Sie haben 8 Kinder und eine Silben-Allergie. Dann könnte der Ruf zum Mittag so ablaufen: Jobst, Götz, Lutz, Utz! ... Ida, Isa, Oda, Asta! Essen ist fertig! Schön oder? Schön kurz. Nachzulesen in der "Auswahl gebräuchlicher Vornamen".
mehr lesen

Schnipseltexte: "Warren Buffet"

Schnipseltexte: "Warren Buffet"

🕒 4 Min: Offensichtlich bespricht der Artikel das exzentrische Verhalten von (sehr reichen) Männern, die in der Öffentlichkeit stehen. Dass Warren Buffet "lange Zeit polyamor unterwegs war" hatte ich vorher auch noch nie gehört, wirklich lachen musste ich aber ...
mehr lesen

Das Letzte in 2020: Körperteile-Mikado

Das Letzte in 2020: Körperteile-Mikado

🕒 3 Min: Zum Jahres-Abschluss ein "Metapher-Alarm" - als kleines Text-Experiment, wie Corona rein bildlich gesprochen auf unsere Körper "eingeschlagen" hat. Und los geht’s … … 2020 hat wirklich geliefert. Mit Tritten in den Magen. Und Nackenschlägen noch dazu. ...
mehr lesen

Nur eine Brücke

Nur eine Brücke

🕒 4 Min: Die Rodenkirchener-Brücke in Köln. Der Klang des Namens ist schon wenig spektakulär. Und schon gar nicht besonders. Nur eine von vielen Brücken, die den Rhein überqueren? Nicht für mich. Es war die erklärte Lieblingsbrücke meines Vaters und je länger er ...
mehr lesen

Auf Goldwaagen nur Gold

Auf Goldwaagen nur Gold

🕒 3 Min: Das kennt jeder: Wie schnell ist mitten im Gespräch ein Wort oder ein ganzer Satz gefallen, der sich in den Sekunden danach zu einem großen Desaster entwickeln kann?! Dabei hatte dieses Wort gar keine wirkliche Bedeutung. Es war ein simples ...
mehr lesen

Ver-Wertung

Ver-Wertung

🕒 4 Min: Ver-wertet? Genau. Schreibe ich zum Beispiel einem Menschen den Wert "große Arroganz" zu, die Person ist das aber gar nicht, habe ich mich "ver-wertet". Mein Urteil war dann voreilig, quasi eine Vor-Urteilung. Das kennt jeder: Wir sehen eine Person und ...
mehr lesen

Patienten-Fragen

Patienten-Fragen

🕒 3 Min: Ich gehe nicht gerne zum Arzt. Nie. Für nichts. Wegen allem. Ist so. Da bin ich wohl typisch Mann. Untypisch Mann bin ich aber, WENN ich beim Arzt bin. Ich rede nämlich sehr gerne, vor allem habe ich immer verdammt viele Fragen. Mir ist es auch ein ...
mehr lesen

Knacks! Knie! Kaputt!

Knacks! Knie! Kaputt!

🕒 4 Min: Knack. Der Aufschlag war drin. Mit schönem Kick auf die Rückhand. Der Return meines Gegners ist aber genauso gut. Doch zurück zum "Knack". Linkes Knie. Kein großer Schmerz, eher eine große Irritation. Aber auch Klarheit: Der Knack ist gekommen. Und wird ...
mehr lesen

Restaurants und Schulen

Restaurants und Schulen

🕒 3 Min: Was Restaurantbesuche angehen bin ich ein wahrer "Heavy-User". Ich gehe bestimmt 80-100 Mal im Jahr essen. Morgens, mittags, abends. Was würden Sie sagen? Ist es Hexerei, wenn Restaurants bei ihren Kunden für Begeisterung sorgen? Achtung, subjektive ...
mehr lesen

Pressetext (NichtGanzErnstGemeint)

Pressetext (NichtGanzErnstGemeint)

🕒 3 Min: Als erste Location: Auslastung des Driving Camp bei 100% Pachfurth, irgendwann 2020: Die Eventbranche wurde von der Corona-Krise besonders getroffen. Die staatlich angeordneten Kontaktbeschränkungen sorgten flächendeckend für Umsatzeinbrüche von bis zu ...
mehr lesen

Mehr als nur Sport

Mehr als nur Sport

🕒 2 Min: Ich betreibe vier Sportarten. Aus Spaß? Oder steckt mehr dahinter? Kleine Analyse dazu: Tennis: Ich schlage auf die Bälle ein. Pro Stunde bestimmt hunderte Male. Aber wieso? Nur, weil ich einen Punkt mache? Reiner Bewegungsspaß? Oder sind es auch Ängste, ...
mehr lesen

MAJUSKELschrift und !-Exklamationszeichen

MAJUSKELschrift und !-Exklamationszeichen

🕒 6 Min: Majuskel-Was?! Ok, ich geb’s zu. Hab‘ beide Wörter nachgeschlagen. Ich wollte besser klingende Begriffe in der Überschrift nutzen als "Wörter in Großbuchstaben" und "Ausrufezeichen". Um die beiden geht‘s also. Und warum? Beides sind für mich ganz schlimme
mehr lesen

Heimarbeit: Gab‘s früher auch schon!

Heimarbeit: Gab‘s früher auch schon!

🕒 4 Min: 8:50 / 10:49 / 12:17 / 14:48 / 15:40 / 17:16 Das sind Zeiten. Protokoll-Zeiten eines Arbeitstages. Hier die Inhalte dazu: … das bestimmt siebte Mal in der Küche, davon acht Mal am Kühlschrank, plus vier Kaffee und immer wieder Snacks, Snacks, Snacks. ...
mehr lesen

Anfang, Mitte, Ende. Fertig.

Anfang, Mitte, Ende. Fertig.

🕒 2 Min: Das Schreiben von Texten. Ist das schwierig? Nein, Texte schreiben ist sehr, sehr einfach. Sind ja nur Worte. Aneinander gereiht werden Sätze draus. Jeweils dahinter ein paar Punkte, dazwischen einige Kommas (früher hießen sie noch Kommata). Kommas sind ...
mehr lesen